Parker

Parker

Das Unternehmen, das vor allem für seine Brett- und Gesellschaftspiele wie Monopoly, Cluedo und Risiko bekannt ist, war zunächst ein eigenständiges Unternehmen, das unter dem Namen Parker Brothers firmierte.

Parker wurde bereits im Jahr 1883 von Georg S. Parker in Salem gegründet. Er war damals 16 Jahre alt. Später stießen seine Brüder Charles und Edward H. Parker dazu. Umso mehr die Spieleindustrie wuchs umso ertragreicher wurde das Unternehmen Parker.

Während der Weltwirtschaftskrise Ende der 20er, als andere Unternehmen der Branche insolvent gingen, veröffentlichte Parker das Brettspiel Monopoly.

Das Unternehmen blieb auch nach dem Tode von George Parker im Familienbesitz und wurde schließlich 1968 an den amerikanischen Konzern General Mills für 45,5 Millionen Dollar verkauft. In den 80er Jahren lizenzierte Parker Videospiele, die zu Bestsellern wurden, unter anderem das Videopiel Frogger. 1991 wurde Parker in das Unternehmen Hasbro integriert.

weiterlesen

Das Unternehmen Amazon wurde im Oktober 1995 von Jeff Bezos gegründet. Ursprünglich als Onlineplattform für die Bestellung und den Versand von Büchern für ausgewählte Kunden ins Leben ... mehr entdecken

Im April 1950 als reiner Textilversender von Josef Neckermann in Frankfurt gegründet gehört der Onlineshop neckermann.de heute mit rund 15 Millionen Warensendungen im Jahr zu einem der ... mehr entdecken

Heute ist Montag,
28. September 2020
04:15 Uhr
Über Shops-Online.org
Über Shops Online

Mit dem rasanten Wachstum des Internets und der vielfältigen Auswahl an Online-Dienstleistern und Waren geht ebenfalls ein enormer Informationsfluss einher. Shops-Online bündelt diese, um eine kompakte Übersicht aktueller Shops und deren Aktionen anbieten zu können.

Netzwerke
TwitterFacebook